Play Store ohne Kreditkarte

Ich bin es eigentlich gewohnt meine Apps aus der Browser Version vom Play Store zu laden. Hier hat man alle Anwendungen mit einem Klick auf das Smartphone laden. Bis jetzt war es mir deshalb auch nicht möglich kostenpflichtige Apps zu erhalten.

In der Play Store App kann man offene Beiträge auch auf die T-Online Rechnung setzen.

Denn im Browser kann man nur mit Google Wallet bezahlen. Für diese benötigt man allerdings eine Kreditkarte. Auf der Suche nach möglichen Alternativen bin ich auf einige App-Stores gestoßen. Oder man organisiert sich halt eine der zusatzkostenfreien Kreditkarten.

Nach einem Tipp von einem Freund habe ich dann allerdings etwas anderes ausprobiert. In der Play Store App hat man nämlich noch eine ganz andere Möglichkeit zu bezahlen. Mit einem Telekom Vertrag hat man hier die Option sich die Apps auf die nächste Rechnung zu setzen.

Das T-Com Bezahl-verfahren habe ich bereits mit verschiedenen Online Aktivitäten ausprobieren können, zum Beispiel lässt sich so auch ein WoW Account finanzieren.

Hier kann man einen PIN für den Kauf von Apps einstellen.

Nachteilhaft sehe ich dabei allerdings, dass man nur schwer die Kostenübersicht behalten kann. Auch kann es schnell vorkommen, dass man etwas “kauft” ohne es wirklich zu wollen. Deshalb gibt es im Play Store die Einstellung, die vor jedem Kauf einer App nach einem selbst zugewiesenen Code fragt. Diese sollte man auch auf jeden Fall nutzen.

Ob diese Bezahlmethode auch von anderen Providern angeboten wird, kann ich im Moment nicht bestätigen. Sobald ich es aber nachgeprüft habe, wird es hier ein Update geben.

[UPDATE] Gerade habe ich es mit einem Vodafone Vertrag überprüft und das funktioniert auch.

kkthxbb