Smartphone verloren?

Bevor du hier weiter liest, wo ist eigentlich dein Smartphone? In deiner Hand? Griffbereit? Oder hinterm Sofa? Oder hast du es bereits verloren?

Auf lookout.com gibt einige schöne Video und Grafiken die klar machen, wie viel Geld uns im Jahr verloren geht. Die Statistiken beruhen auf einer anonymisierter Auswertung von Lokalisierungsdaten der lookout.com Benutzer. lookout.com ist ein Dienst, der ein verloren gegangenes Smartphone orten und auf einer Übersichtskarte anzeigen kann.

Laut dieser Statistik gehen deutschlandweit die meisten Smartphones in Köln in Bars und Restaurants verloren. Erst an dritter Stelle kommt das Büro. Mal ehrlich, wer hat sein Gerät noch nicht im Büro vergessen?

Mit lookout kann man über eine weboberfläche sein Smartphone orten lassen. Oder wenn man es irgendwo verlegt hat auch einen Alarm auslösen und dann nach dem dem Telefon suchen.
Weiterhin bietet lookout eine Backup Funktionen, die das Gerät in der lookout cloud sichert.

Als kleines Bonbon hat die App einen Virenscanner, der vor jeder Installation die Dateien scannt und dem Benutzer zusätzliche Sicherheit bietet.
Ob das für den normalen Benutzer wirklich notwendig ist, lasse ich hier mal offen, aber zumindest die Illusion von Sicherheit wird hier gewahrt.
Vor allem, weil die meisten ihre Apps meistens aus dem Play Store beziehen und nicht auf Quellen von Drittanbietern zurückgreifen.

Obwohl die App dauerhaft im Hintergrund läuft, fiel mir auf, dass der Akku-Verbrauch kaum erhöht war. Das ist auf jeden Fall sehr schön, weil ich aus anderen Quellen wusste, dass dies nicht der Fall sein soll. Auch die Backups laufen automatisch und im Hintergrund, sodass man eigentlich nichts davon mitbekommt.

Nach nun mitlerweile zwei Wochen Testphase muss ich sagen, dass diese App wirklich nützlich ist und ich sie auf jeden Fall jedem ans Herz legen kann.
Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein Tablet Test, aber dazu komme ich ein anderes mal.

Wer auch beim surfen zusätzliche Sicherheit möchte, kann sich gegen Bezahlung den Premium Dienst freischalten und hat dann noch die Funktion App-Berater, der einem verschiedene Anwendungen für das eigene Smartphone empfielt.

Wenn ihr jetzt interessiert an lookout habt, besucht die Webseite lookout.com und erstellt ein Konto. Dann könnt ihr euch die App für Android und auch iOS herunterladen.
Oder über den Play Store: lookout im Play Store