Tag 11 - Ein Film den du mal geliebt hast und jetzt nicht mehr magst

Ein wirklich interessantes Thema heute. Wenn ich so darüber nachdenke, fällt mir kein Film ein, den ich mal gut fand und jetzt nicht mehr mag. Was müsste denn da passiert sein? Vielleicht verbinde ich den Film mit einem Ereignis, an das ich nur ungerne zurück denke? Oder ich bin inzwischen erwachsen geworden und distanziere mich von einem meiner Lieblingsfilme meiner Kindheit? Ehm… genau.

Nein, ich denke zum heutigen Thema passt ein Film besser als irgendwas anderes.

Ich habe vor vielen Jahren einmal den Film “The Crow” gesehen und lieben gelernt. Irgendwann kam auch eine Serie auf RTL2. Natürlich ohne Brandon Lee, aber dafür mit Mark Dacascos. Nicht eine Folge hatte ich verpasst, weil mir Mark Dacascos in seinem Crow Outfit irgendwie sympathisch war.

Und wahrscheinlich werden mich eine Menge Crow Fans hassen, wenn ich sage, dass mir Dacascos wesentlich besser gefiel als Brandon Lee. Wie auch immer, neulich hatte ich mir den ersten Teil der Crow Reihe zugelegt und muss sagen, dass ich doch recht enttäuscht war.

Ob es daran lag, dass ich den Film viel besser in Erinnerung hatte, oder ob es vielleicht daran lag, dass ich ihn mit dem Pilot-Film der Serie verwechselt hatte. Ich bin mir da nicht ganz sicher. Tatsache ist, ich mag den Film nicht mehr so sehr, wie ich ihn früher gemocht hatte.

Mein Film, den ich mal geliebt habe und jetzt nicht mehr mag: The Crow – Die Krähe

kkthxbb