Tag 27 - Ein Buch, dessen Hauptperson mein “Ideal” ist

Nachdem ich euch nun seit zwei Tagen immer wieder vertrösten musste, gibt es heute mal wieder Lesestoff. Und wer hätte es gedacht? Es geht um Clancy.

Der einzige Grund, warum ich ein Clancy Fan bin, ist das Jack Ryan Universum, das seit 1984 immer wieder auf- und ausgebaut wird. Clancy hat neben dieser Buch Serie noch weitere Serien, aber als ich mich in diese eingelesen habe, fand ich diese nicht besonders interessant.

Tatsächlich ist es aber nicht der Protagonist Ryan, der mich fasziniert, sondern einer seiner Freunde. Domingo ‘Ding’ Chaves. Ein kleiner Banden-Schläger, der durch Treue und Disziplin zu einem Mann herangewachsen ist. Er hat seine Fähigkeiten erkannt und sie nach bestem Wissen und Gewissen eingesetzt.

Was anderes bleibt einem ja nicht übrig, wenn man mit den besten Soldaten der Welt dient. Aber er hat auch hier rechtzeitig den Absprung geschafft und hat dann sein Leben als Agent im Außeneinsatz verbracht, bis er schließlich der Chef von Rainbow wurde.

Ein überaus tüchtiger Mann, der 5 grundverschiedene Sprachen spricht und diese während seinen Einsätzen zu nutzen gelernt hat.

Beeindruckend ist für mich jedoch, wie er aus dem nichts, einfach nur durch Leistung sein Leben meistert. Wie schon erwähnt, war sein erster Auftritt in dem Buch “Der Schattenkrieg” im Jahr 1989. In der Verfilmung “Das Kartell” wird er allerdings als wesentlich jünger dargestellt, als er zu der Zeit wirklich war. Aber diese künstlerische Freiheit sei dem Casting-Team und den Produzenten gegönnt.

In den späteren Büchern von Clancy taucht er immer wieder an der Seite von John Clark auf und unterstützt seinen Schwiegervater bei den wirklich heiklen Angelegenheit, die normalerweise niemand zu Gesicht bekommt.

Letzten Endes hat Ding mindestens 3 Intelligence Stars, die einen ähnlichen Wert wie ein Silver Star haben, durch seine ständigen Einsätze erhalten. Ein Ebenbild des Patriotismus.

Ein klasse Charakter, eine klasse Geschichte, mein persönlicher Lieblings-Mensch.

Zu letzt sieht man ihn in “Dead or Alive” was ich sicherlich als nächstes lesen werde.

kkthxbb