Tag 7 - Ein Buch das mich an jemanden erinnert

Bei diesem Thema wollte mir zunächst nichts brauchbares einfallen. Die meisten Bücher, die ich habe sind entweder Lektüren aus der Schulzeit oder Thriller, die mit meinem Leben meist wenig zu tun haben.

Aber es gibt eine Geschichte, an die ich gerne zurück denke. Es war während meiner Dienstzeit, wo ich häufig mit dem Zug unterwegs war. Auf diesen Zugfahrten war die beste Beschäftigung für mich Lesen. Ich hatte damals keinen Handheld oder Tablet oder Smartphone. Damals waren Bücher einfach das beste. Handlich im Gepäck und die letzte Stelle kann man mit einem beliebigen Lesezeichen abspeichern. Und so saß ich dann im Zug, als sich eine alte Bekannte zufällig zu mir gesetzt hatte. Wir haben ein wenig übers Lesen geplaudert, über dies und das. Schließlich hatte sie mir ein super spannendes Buch empfohlen, dass ich doch unbedingt mal lesen sollte.

So kam ich dann auch dazu mir ein Jillian Hoffmann Buch zu holen. “Cupido” war es und seit dem bin ich dankbar für diesen Tipp. Cupido hat mich einfach in seinen Bann gezogen und hielt mich so fest, dass ich fast schon traurig war, als ich das Buch zu Ende gelesen habe.

Jillian Hoffmann - Cupido

Cupido

Zur Handlung: Chloe kommt wie immer nach Hause, doch in der gewohnten Umgebung ist etwas anders, sie weiß nicht genau was es ist und geht dann schlafen. Und genau auf diesen Moment hat der maskierte Mann gewartet. Durch das Fenster kann er in die Wohnung eindringen und Chloe brutal vergewaltigen. Jahre später ist Chloe zu C.J. geworden, einer erfolgreichen Staatsanwältin die gegen Serientäter ermittelt. Durch einen Zufall wird der Täter, der von der Presse “Cupido” genannt wird, festgenommen. In ihm erkennt C.J. aber auch ihren eigenen Peiniger. Und so beginnt eine Gratwanderung zwischen Rache und Gerechtigkeit. Doch beides hat ihren Preis und am Ende ist nicht immer so, wie man es sich eigentlich vorgestellt hat.

Mir persönlich gefallen diese juristischen Lektüren. Ähnlich wie bei John Grisham greift die Autorin auf ihr Fachwissen aus der amerikanischen Justiz zurück und kann mich damit voll und ganz fesseln. Aber das liegt, wie mir bekannt ist,  nicht jedem.

Ich denke gerne an diese eine Zugfahrt zurück, bei der ich diesen Roman empfohlen bekam. Und ich mag dieses Buch sehr!

kkthxbb