Tag 9 - Das erste Buch, das ich gelesen habe

Eigentlich ein wirklich schönes Thema heute, allerdings kann ich mich nicht mehr wirklich daran erinnern…
Es war glaube ich eine Kinder-Bibel, in der ich öfter mit meiner Oma oder meiner Mama gelesen habe. Das hier jetzt vorzustellen ist mir aber zu doof, weil ich das Buch nicht mehr habe.

Tom Clancy - Der Schattenkrieg

Deshalb gibt es einen Ausblick auf den ersten Roman, den ich gelesen habe. Im Rahmen einer Buch Präsentation in der Schule, sollten wir zum Beispiel unser Lieblings Buch vorstellen. Zu derzeit war ich aber alles andere als eine Leseratte… also suchte ich nach einem Buch, das mich interessieren könnte. Natürlich hatte ich keine Ahnung von Büchern oder Autoren. Bis auf einen. Ich war schon immer ein Gamer, also habe ich mir den mir einzigen bekannten Autor vorgenommen. Tom Clancy. Bekannt aus spielen wie Rainbow Six, Splinter Cell oder Ghost Recon. Alles spiele, die ich damals schon gezockt hatte.
Also ging ich in die Bibliothek und suchte mir eines seiner Bücher. Die Wahl fiel auf das einzige verfügbare: Der Schattenkrieg – Clear Hand present danger.

Ein Freund des Präsidenten der USA wird auf hoher See samt seiner ganzen Familie brutal ermordet. Während der Ermittlungen stößt die Drogen Fahndung (DEA) auf eine enge Verbindung zum kolumbianischen Kartell. Daraufhin veranlasst der Präsident ein verschärftes Vorgehen gegen die Drogenlieferungen.

Als auch noch der Chef des FBI in Kolumbien vom Kartell ermordet wird, bricht die Hölle los.

Dafür dass es mein erster Roman war, kam mir die Geschichte ziemlich bekannt vor. Immer wieder hatte ich eine Art flashback während dem Lesen. Und tatsächlich kam ich einige Jahre später dahinter, warum ich diesen Roman kannte. Der Roman war nämlich nicht mehr der aktuellste und wurde Mitte der 90er bereits verfilmt worden. Das Kartell hieß der Film den, ich lange vor dem Buch gesehen hatte.

Aber dieses eine Buch brachte mich erst dazu weitere Romane von Clancy und anderen Schriftstellern zu lesen. Später kamen noch Grisham und einige andere dazu, aber Clancy hatte mich einfach für sich gewonnen.

Mein erstes Buch war einfach so fesselnd, dass ich einfach weiter gelesen habe.

Welches Buch hat denn euch zum Lesen gebracht?

Kkthxbb