Tethering: der mobile Hotspot

Mit einem Android Smartphone ist es ein einfaches anderen W-LAN Geräten den Zugriff auf das eigenen mobile Internet freizugeben. Die Funktion “mobiler Hotspot” war bereits mit Android 2.2 verfügbar und gewährt zum Beispiel meinem Nintendo DSi den Zugriff auf das Internet.

Auch mein Laptop hatte bereits das Vergnügen über meinen Android Hotspot ins Internet zu gelangen. Wie man so einen Hotspot einrichtet, zeige ich euch hier mal an ein paar wenigen Bildern:

In den Einstellungen finden wir den Punkt "Drahtlos & Netzwerke". Hier findet man alle Netzwerkeinstellungen Hier kann man sowohl das USB Tethering als auch den mobilen Hotspot aktivieren.

Hier kann man explizit den WLAN Hotspot aktivieren oder vor dem aktivieren die Einstellungen für den Hotspot vornehmen. Hier legt man die SSID und die Sicherheitsstufe für den Hotspot fest. Hier kann man zwischen einem offenen und einem WPA2 PSK gesichertem Hotspot auswählen.

Ein neues Icon in der Status-Leiste zeigt, dass der Hotspot aktiviert wurde.

Als erstes begeben wir uns in die “Einstellungen” um dann in die “Drahtlos & Netzwerke” – Einstellungen zu gelangen. Hier finden wir alle verfügbaren Netzwerkeinstellungen. Unter anderem Bluetooth oder die üblichen W-LANs.

Aber auch den Punkt “Tethering & mobiler Hotspot”. Dieser Punkt bietet in seinem Untermenü die Einstellungen für den Mobilen Hotspot, d.h. man kann hier die SSID (Service Set IDentifier oder wie ich es nenne: W-LAN Name) und das Zugangspasswort für das W-LAN festlegen. Ich habe meinen Hotspot in der regel nicht Passwort geschützt, da er nie länger als eine viertel Stunde aktiv ist und ich ihn meist für Freunde frei gebe. Es geht dann alles etwas schneller.

Will man allerdings über längere Zeit den Hotspot aktiv lassen, empfehle ich auf jeden Fall ein Passwort für den Hotspot einzurichten.

Als kleine Randnotiz: auf dem iPhone 4s soll Tethering bzw. Hotspot ebenfalls verfügbar sein, wobei ich das jetzt nicht wirklich prüfen kann… ;)

kkthxbb