Hier also der zweite Teil der Display Tastaturen. Letztes mal hatte ich ja eine der beiden Standard Tastaturen und eine aus dem Play Store. Heute gibt es meine beiden meist verwendeten Tastaturen.

Siine Keyboard

Als erstes zeige ich euch die Siine Tastatur. Anfang des Jahres ging die Siine Tastatur durch die Blogosphere und hatte fast nur positive Kritik erhalten. So bin ich auch auf sie aufmerksam geworden. Das neue an der Tastatur waren vorgefertigte Texte, die man mit wenigen Taps einfügen konnte. Vorgefertige Smileys gibt es auch und diese sind wrklich putzig. (^_-)
Ein weiteres Feature war auch die möglichkeit über einen seperaten Screen Uhrzeiten auswählen zu können. Das machte die Tastatur in der Bedienung wirklich sehr komfortabel. Ein grosser Nachteil ist allerdings, dass es diese Tastatur nicht für die deutsche Sprache gibt. Deshalb hat man hier auch leider das amerikanische Tastatur-Layout, auf dem das Z und das Y vertauscht sind und nicht alle deutschen Sonderzeichen.
Eine automatische Wortkorrektur oder gar Autovervollständigung für deutsch existiert im Moment ebenfalls nicht. Das machte sie mir fürs Bloggen auch richtig uninteressant. Zum chatten und Nachrichten schreiben nutze ich sie jedoch weiterhin.
Siine hat neben der Android Tastatur die schnellste Reaktionszeit und macht sich so zum schnellschreib Tool überhaupt.
Auf der Facebook Seite der Entwickler konnte man vor einiger Zeit abstimmen, welche Sprache als nächstes implementiert werden soll. Hier hat sich deutlich herausgestellt, welche Beliebtheit diese Tastatur in deutschsprachigen Ländern hat. Innerhalb kurzer Zeit war Deutsch auf Platz 1. Seit dem ist jedoch leider nicht mehr viel passiert. Deutsche Sprache schwere Sprache…

Android Tastatur

Während Siine Keyboard meine Standard Tastatur auf mein SGS3 ist, nutze ich vor allem zum bloggen die Android Tastatur. Primär weil sie eine recht brauchbare autovervollständigung hat und das Layout optimal aufgeteilt ist. Speziell die Löschen Taste ist da, wo sie hingehört. Oben rechts. Auch die Eingabe bzw. Entertaste befindet sich genau da, wo man sie auch von normalen Tasturen her kennt. Die beiden Umschalt / Feststelltasten liegen auch an der üblichen Position, wodurch ein umdenken nicht mehr schwer ist.
Weiterhin quält sie mich nicht mit Wort Vorschlägen. Wer unbedingt Wort Vorschläge sehen möchte, kann sie sich in den Einstellungen aber auch reaktivieren. Wenn man sich die Vorschläge anzeigen lässt, kann man auch eine weitere Leiste einblenden lassen, um Wörter direkt auswählen zu können. Diesen Platz verschwende ich aber nur ungern.
Die Tastatur ist vom Funktionsumfang sehr minimalistisch und es ist wahrscheinlich auch genau das, was mir an ihr gefällt. Außer einer kleinen Auswahl an Smileys gibt es eigentlich nicht viel, was es bei der Tastatur zusätzlich gibt.
Mit einer App Erweiterung kann man sich noch eine Spracheingabe nachinstalieren, wenn man denn so will…

Nun habt ihr eine kleine Auswahl an Display Keyboards. Wenn ihr noch mehr davon haben wollt, findet ihr hier noch ein paar.

Kkthxbb