Heute geht es ja richtig ab auf Facebook…

Eine Facebook App verbreitet im Moment einen Link zu einer Schlankheitspille.

Dieser Link wird automatisch durch anklicken an Freunde weitergeleitet denen man auf die Pinnwand schreiben darf.

Das ganze passiert mal wieder ohne Zustimmung und ist daher auch nicht ganz in Ordnung.

Im deutsch-sprachigen Raum fällt das vor allem dadurch auf, dass die Link Beschreibung auf englisch ist. Vor allem wenn der Link von Freunden kommt, die die englische Sprache nicht gerade bevorzugen.

Tja, somit hat die Spam Philosophie also auch Facebook erreicht und ich bin schon gespannt darauf, wie die Facebook Entwickler darauf reagieren wollen.

Ich kann euch jetzt nur noch einmal raten: passt bloß auf worauf ihr klickt.

kkthxbb ;)