Irgendwie scheint es mir, dass sich ein fieser Trend auf verschiedenen Web Seiten entwickelt.

Auf meiner Startseite tauchen immer mehr Videoverlinkungen auf, die scheinbar nur einen Zweck erfüllen sollen: “Like fishing”.

Wie funktioniert das ganze?

Ich will mir das gepostete Video anschauen und klicke auf den Link. Noch ist ja nichts kriminelles daran. Auf der Videoseite angekommen werde ich aufgefordert das Video mit einem weiteren Link zu starten.

Und jetzt kommt’s: Der Link um das Video zu starten hat einen versteckten “Gefällt mir” – Trigger. Und nicht nur das, der Link erstellt auch gleichzeitig einen Pinnwand Eintrag, in dem auf das Video gelinkt wird.

Wenn ihr mich fragt ist das eine ganz schön miese Masche und ich bin mir nicht sicher, ob das nicht sogar den Nutzungsbestimmungen von Facebook widerspricht.

Natürlich merkt man nicht sofort, was man mit dem Start des Videos eigentlich gemacht hat. Und das macht die Sache in meinen Augen erst recht kriminell.

Ich fürchte sogar, dass solche Aktionen den Ruf dieser Facebook Funktion stark schädigen könnten. Denn ich will nicht drei mal gucken müssen, was ich da eigentlich auslöse, nur weil ich mir ein Video anschauen will.

So, dann noch eine schöne Woche! Und passt bloß auf, wo ihr draufdrückt.