Auch wenn heute eigentlich App-Mittwoch ist, habe ich keine App für euch. Das liegt im Moment einfach daran, dass ich nichts vernünftig testen kann weil ich meine kostbare Freizeit mit sinnlosen Dingen verplämpere wie auf die Gamescom zu fahren, mich auf meine nächste Prüfung vorzubereiten, oder endlich mal wieder eine gepflegte Runde zu zocken. Da kommt nämlich demnächst ein neuer Hitman und als Vorgeschmack gibt es ein Mini-Spiel a.k.a. Hitman:Sniper Challenge. Egal.

Worum es sich heute eigentlich dreht ist aber nicht minder interessant wie der App-Mittwoch. Und zwar erzähl ich euch heute, wieso meine Haare grün werden mussten. Ich glaube ich konnte einigen meiner Facebook Freunde einen Schrecken ein jagen, als ich neulich dieses Bild hochgeladen hatte. Jedoch weiss wahrscheinlich keiner genau, warum ich das eigentlich gemacht habe.

Ich glaube es fing vor etwa 5 Jahren an. Moment, ein Märchen fängt etwas anders an… also, es war ein mal ein junger Mann, der eine gewisse Leidenschaft für grüne Dinge entwickelt hat.

Diese Leidenschaft kam nicht aus dem nichts, denn sie war gebunden an eine Nachtelfe, eine Jägerin aus einer anderen Welt. Einer Welt der Kriegskunst. Fasziniert von der Hautfarbe der Nachtelfe und ihrer grünen Kleidung (und ihrer grünen Klassen-Farbe) entwickelte sich immer mehr seine Leidenschaft für das Hoffnung bergende Grün.
Doch irgendwann musste auch der junge Mann erkennen, das die Bindung zur der grünen Gestalt nur von kurzer Weile war, bis sich ihre Wege schließlich trennten. Doch der Einfluss der Elfe war beim jungen Mann bereits so tief verwurzelt, dass die grüne Farbe inzwischen seinen ganzen Lebensraum aus füllte.
Und so kam es, wie es kommen musste und erst wollte auch sich selbst in einen grünen Hoffnungsschimmer verwandeln.
Doch die konservative Gesellschaft erlaubte ihm nur wenig Spielraum. Zu sehr stand er unter Druck, sodass er seiner heimlichen Leidenschaft nur im Verborgenen fröhnte.
Im realen Leben konnte er nicht zeigen was er fühlte, doch in der magischen Welt des Netzwerks ließ er seinen Gefühlen freien lauf. Nicht immer resultierte daraus etwas schönes, doch das Faible für grün war dort nicht zu übersehen. Allerdings ist die magische Welt nicht so real wie er es gerne hätte. Und so blieb der Wunsch nach mehr Grün in seinem Leben vorerst unerfüllt.
Zu einer festlichen Spiel und Spaß Zusammenkunft kam er seinem Traum einen unglaublichen Schritt näher. Hier erst entdeckte er, was er tun konnte, um seinem Wunsch nach mehr grün in seinem Leben gerecht zu werden. Die dunkle Haarpracht musste sich in ein grünes Gewand verwandeln, sodass ein jeder seine Leidenschaft für grün erblicken konnte!
Doch immer noch war ihm sein weltliches Ansehen wichtiger als die in ihm brodelnde Leidenschaft. Und so verging die Zeit und seine Begierde beschränkte sich auf Wunderwelt des magischen Netzwerks.
Der Wunsch geriet schon fast in Vergessenheit als schließlich eine junge Dame ihm die Stirne bot und eine waghalsige Wette einging. Sollten sie im nächsten Wettstreit eine Niederlage davon tragen, soll Schmach und Schande ihre Häupter schmücken. Doch sollten sie wieder Erwarten einen Sieg von danen tragen, so soll die Fürsorge und Liebe ihren und die Hoffnung seinen Kopf schmücken.
Tatsächlich kam es endlich zum verdienten Happy End. Nun zumindest konnte sich der junge Mann erfreuen. Denn seine Haarpracht wurde endlich grün und seine Wünsche wurden wahr. Und so färbte er alles in der Farbe seiner Wahl. Und wenn er nicht gestorben ist, dann färbte er auch noch heute.

Meine Güte… wenn sich das wirklich einer durchliest…

Nächste Woche geht es weiter mit einem coolen Entwickler Tool für dein Android-Gerät!

Kkthxbb