Taktikshooter: Global Outbreak

Ich habe es euch letzte Woche ja angedroht, heute kommt mal wieder was zum Spielen. Nach so viel Spannung und Überraschung wird es aber auch höchste Zeit! Heute gibt es mal wieder was aus der Android Spiele-Kiste!

Also gut, ich hab keine Ahnung wie ich auf diesen Titel gekommen bin, aber ich hab ihn gesehen und habe mir dann ein paar Bilder angesehen und dann das Video. Kostete nix, also zugreifen. Global Outbreak ist ein wirklich interessanter Taktischer Shooter mit einem Hauch RPG Feeling. In diesem Genre gibt es nicht besonders viele solcher Spiele. Man kann sie eigentlich an der Hand abzählen.

Erst die Planung

Es gibt zwei Phasen in diesem Spiel. Die erste Phase ist die Strategie Phase. In dieser Phase rüstet man seine Teams aus, beschafft Upgrades für Waffen, versorgt seine Teams mit neuer Ausrüstung und weist seine Teams an bestimmt Zielpunkte anzusteuern.

In dieser Phase hat man als Orientierung den Globus. Über die GPS Sensoren wird der Startpunkt für dein erstes Team festgelegt. Bei mir war es Berlin, wahrscheinlich war das die Hauptstadt von Deutschland ist und ich in Deutschland lokalisiert wurde.

Während dieser Phase kommt es meist in der Nähe des Startpunkts zu einem Virus-Ausbruch und ein Gebiet wird von der Zombie Seuche heimgesucht. Nun heißt es schnell reagieren, denn diese Seuche breitet sich aus, so lange der Alarm läuft. Am Anfang hat man nur ein Team, was es einem leicht macht. Ich bin ziemlich schnell zu meinem Einsatzgebiet gekommen und konnte auch sehr früh in Phase zwei eintreten.

Global Outbreak im Play Store Global Outbreak - Strategisch Karte - Europa Global Outbreak - Strategisch Karte Global Outbreak - Taktische Phase - Squad Landet Global Outbreak - Taktische Phase - Squad Steuerung<

Dann das Vergnügen

Phase zwei ist die Action Phase. Wenn das Team am Einsatzpunkt angekommen ist, springt man über einen Ladebildschirm direkt in das Zielgebiet. Hier erhällt man die Kontrolle über das Team. Wer vielleicht Jagged Alliance, das alte Shadow Company oder vielleicht Commandos kennt, wird sich hier direkt wohl fühlen. Aus der Vogel-Perspektive steuert man sein kleines zwei bis vier Mann starke Gruppe um verschiedene Aufgaben zu erfüllen.

Meistens geht es darum die sogenannten Pods zu zerstören. Diese werden allerdings von Horden von Zombies beschützt. Aber es müssen auch mal Zivilisten aus einem Gebiet geführt werden oder auch mal eine Selbstschuss Anlage installiert werden.

Während man in der ersten Mission noch mit Samthandschuhe geführt wird, muss man schon nach dem ersten Outbreak feststellen, dass dieses Geschäft kein leichtes ist. Kein Wunder, denn man will ja über den In-App Store sein Gold, ehm, Geld verdienen.

Das Ende vom Lied

Ich finde dieses Game absolut cool. Schon alleine wegen der Perspektive und der strategischen / taktischen Komponente. Es macht mir tierisch viel Spaß. Auch wenn hin und wieder die Steuerung zu wünschen übrig lässt oder Zombies hinter Häusern verschwinden oder aus dem nichts wieder auftauchen.

Letzten Endes darf man eben nicht vergessen, dass es immer noch ein Tablet Spiel ist und sich nicht mit PC / Konsolen Spielen messen muss.

Play Store: Global Outbreak

kkthxbb