Und wieder gibt es eine kleine Änderung am Facebook Chat. Diese mal gibt es eine praktische Erweiterung. Zum einen wird man auf die Möglichkeit der Privatsphäre Einstellungen hingewiesen und zum anderen wurde das hinzufügen von Freunden in eine Konversation freigeschaltet.

Gruppen-Chats waren bisher nur in einer Gruppe möglich. Jetzt kann man bestimmen, wer in einem Chat-Gespräch mitschreiben und mitdiskutieren kann.

So eine Funktion habe ich mir schon seit einer ganzen Weile gewünscht, weil man bis jetzt sich entweder damit abfinden musste, dass dritte mitlesen können oder man musste ein Gespräch anders organisieren. Zum Beispiel über das Nachrichten Modul.

Jetzt reicht es, wenn man über das Zahnrad neben der Schließen-Schaltfläche klickt und dann auf den Menüpunkt “Freunde zum Chat hinzufügen…” klickt. Ein erster Test hat mir auch schon einen weiteren Wunsch gebracht:

Man kann nur einzelne Freunde zu dem Chat hinzufügen. Warum nicht gleich eine Liste? Freundeslisten… warum wird diese Funktion eigentlich nie standardmäßig eingebaut?

Ich wette wenn es um Kreise ginge, dann wäre es schon möglich… :)

Aber nicht nur am Chat hat sich was getan, auch die Bilder – Show wurde geändert. Die Bilder gehen weiterhin in der “Lightbox” auf, jedoch hat man sich das Konzept von Google+ abgeschaut. Die Kommentare werden nun in einer Spalte rechts vom Bild angezeigt und nicht mehr unter dem Bild. Das finde ich durchaus sehr praktisch, denn so bleibt das Bild immer im Fokus und verliert sich nicht irgendwo…

Weiterhin wurde der Like Button, der schon mal gerne interessante Bildbereiche verdeckt hat überarbeitet. Eine kleine Navigationsleiste die erst bei Mouse-Over erscheint enthält die wichtigen Links zum Teilen und Liken.

Ich denke man kann ruhig sagen, dass Facebook hier mal wieder auf die Benutzer gehört hat und sich entsprechend weiterentwickelt hat. Und genau das ist es auch, was Facebook von anderen Social Networks unterscheidet. Weiter machen.

kkthxbb