Vielleicht habt ihr das ja schon mal gehört: Facebook bietet eine Option an, eure Freunde und Bekannte auf eine Liste zu setzen. Diese Möglichkeit hat nicht nur den Sinn den Überblick zu behalten. Vielmehr könnt ihr eure Beiträge nur für bestimmte Listen veröffentlichen. Oder eure Bilderalben und Videos nur für bestimmte Freunde, die auf der entsprechenden Liste sind freigeben.

Um eure Freunde auf eine Liste zu setzen geht ihr über “Konto >> Freunde bearbeiten” in den “Freunde” Bereich und habt oben einen Button mit dem ihr dann eine Liste anlegen und dieser Liste Freunde hinzufügen könnt. Wenn ihr dann das nächste  Mal einen Beitrag teilen wollt, klickt ihr auf das Schloss links neben dem Teilen Button und wählt “Benutzerdefiniert”. In dem neuen Fenster wählt ihr zunächst im Bereich “Diese Personen” statt der Standardeinstellung (z.B. Nur Freunde) “Bestimmte Personen” aus und gebt in dem Feld darunter den Namen der Liste ein. Wenn ihr eine Liste ausschließen wollt, gebt den Namen der Liste im darunter liegenden Bereich (Das vor folgenden Personen verbergen) ein und speichert die Einstellung.

Ähnlich geht man auch bei Fotoalben vor. Bereits vorhandene Foto und Video Alben könnt ihr unter “Konto >> Privatsphäre Einstellungen >> Benutzerdefinierte Einstellungen >> ‘Privatsphäre-Einstellungen’ für bestehende Fotoalben und Videos bearbeiten.” vornehmen.

Der Vorteil dieser Listen liegt auf der Hand. Wenn ich Dinge nur einem bestimmten Bekanntenkreis zeigen möchte, erstelle ich eine Liste und gebe die Informationen nur für diese Liste frei. Will ich irgendwann diese Informationen weiteren Personen freigeben, muss ich diese nur zu der bestimmten Liste hinzufügen. Möchte ich diesen Zugang wieder entziehen, nehme ich die Person einfach wieder von der Liste.

Desweiteren ist es über das Schloss möglich beim Teilen von Beiträgen aus externen Quellen jeden Beitrag individuell zu veröffentlichen.

Achtung: wenn ich schreibe “Teilen” dann meine ich “Teilen” und nicht den “Gefällt mir” – Button. Zu diesem Untier werde ich ein anderes Mal etwas schreiben.

Noch mehr Privatsphäre Einstellungen kommen demnächst.

kkthxbb